Unser 15. AWO-und EMW Treffen in Danewitz.

Der Stammtisch blickt mit ein wenig Stolz auf die nun mehr 15. Niederbarnimer Stammtischparty zurück.

Was gibt es schlimmeres als monatelange Vorbereitungen und dann nur Regen Regen Regen...

Ihr habt uns gezeigt das AWO- Fahrer sich von äußeren Widrigkeiten nicht abhalten lassen und die Partys feiern wie sie fallen.

Unser Platz war wieder gefüllt mit AWO´s aus Nah und Fern und drohte so fast aus den "Nähten" zu platzen.

Die Danewitzer Feuerwehr hat uns zusammen mit Biene und Co wieder einmal rundum versorgt. Für jeden Geschmack ob Morgens, Mittags, Abends oder Nachts war etwas dabei.

Wir sagen an dieser Stelle ein großes Danke dafür.

Wie in jedem Jahr wurde die Ausfahrt minutiös geplant, Ziel war das Eisenbahnmuseum in Basdorf. Dem Wetter Rechnung getragen bildeten sich Fahrgemeinschaften die mit Kleinbussen und dem Auto den Weg dorthin bestritten. Die Hardcore- Fraktion ließ es sich jedoch nicht nehmen und setzte sich auf seine AWO´s und fuhr bei strömenden Regen die Strecke und nicht Eine! AWO muckte.

Wir sollten alle belohnt werden, die Berliner Eisenbahnfreunde empfingen uns herzlichst und zeigten uns Ihre großen Lieblinge. Wir durften in die "geheimsten" Ecken Ihres Tuns gucken und merkten das unsere Interessen gar nicht soweit auseinander liegen; historischen Fahrzeugen wieder Leben einzuhauchen.

Die Bikerspiele waren wie in jedem Jahr ein besonderer Gaudi, so manch unentdecktes Talent konnte sein Können unter Beweis stellen, was wir auf den vielen Bildern festgehalten haben. Besonders erwähnt sei hier ein ungekröntes Talent das unseren Eisbär zum Entertainer besonderer Güte zu Hochform auflaufen ließ. Seine Moderation zu den Bikerspielen und zur später folgenden Verlosung der Tombola wurde von allen mit viel Spaß in den Gesichtern belohnt.

In der traditionellen Pokalverleihung wurden die weiteste Anreise: Romy und Nick, der größte "Haufen" die Kamenzer mit 12! Personen, die beste Touren: Christian von den Lunzenauern, die beste Sport: Simson, das beste Gespann: Jens mit seinem Touren- Gespann, die beste EMW und der beste Umbau mit einem Pokal prämiert natürlich nicht zu vergessen der Pokal für den Pechvogel des Tages mit einem durchgebrannten Kolbenboden.

Neben dem vielen Regen der sich wie ein roter Faden durch unsere Party zog, rissen die Fachgespräche um unsere Maschinen nie ab, viele werden nachhaltige Wirkung zeigen und die eine oder andere gewonnene Erfahrung wird in den nächsten Wochen und Monaten umgesetzt.

Mit großer Spannung wurde die Verlosung unserer diesjährigen Tombola erwartet, an dieser Stelle sei allen Sponsoren der Preise noch einmal gedankt. Christian bewies ein goldenes Händchen und zog ein Los nach dem anderen, untermalt wurde das Ganze durch Peter´s Moderation. Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den tollen Preisen.

 

Nehmt Euch nun ein wenig Zeit holt Eure Frauen und öffnet das Bier. Wir wünschen Euch viel Spaß mit den Bildern...während Ihr da so sitzt, rauchen schon wieder unsere Köpfe in Vorbereitung auf das nächste Jahr....die 1.,2.,3..........16. Stammtischparty

Bilddatei